zurück zur Übersicht

Einführungskurs, Vertiefungskurs

Systemisches Konsensieren Basiskurs

Entscheidungen in Gruppen tragfähig treffen

Viel praktisches Üben, dazu der theoretische Background und damit eine fundierte, kompakte Einführung in das SK-Prinzip – das gibt es bei unserem Basisseminar. Am Ende können Sie einer Gruppe das SK-Prinzip vorstellen und einfache Entscheidungen moderieren, bei denen alle mitgehen können.

Dazu werden wir verschiedene, fiktive Simulationen aus der Praxis durchspielen, um Entscheidungsprozesse von unterschiedlichem Ausmaß und unterschiedlicher Komplexität kennenzulernen. Sie erlernen die Methode, so lebendig und erfahrbar wie nur möglich. Wir geben Ihnen Feedback über Ihre Fortschritte.

Inhalte des Basisseminars:

  • Wir schauen uns die Gruppendynamische Auswirkungen des SK-Prinzips an – im Gegensatz zum Mehrheitsentscheid oder dem Konsens
  • Wir lernen die drei wichtigsten Varianten des Systemischen Konsensierens für verschiedene Komplexitätsebenen:
  1. Auswahlkonsensieren für schnelle Abstimmungen mit möglichst wenig Unzufriedenheit.
  2. Schnellkonsensieren um als Gruppe den weiteren Prozess dynamisch zu gestalten.
  • Das Einmaleins der Moderation:
  • Formulieren konkreter sinnvoller Fragestellungen.
  • Unterschied zwischen Inhalts- und Prozessebene klären und üben.
  • Reflektion der eigenen Erfahrungen mit dem neuen Prinzip, erleben der Selbststeuerung als Gruppe durch das Schnellkonsensieren.
  • Feedback zur eigenen Moderation bzw. den erarbeiteten Aspekten durch die Trainer*innen.
  • Das Wesentliche prägnant weitergeben: SK in die eigene Gruppe bringen.

Wenn Sie an diesem Seminar teilnehmen, werden Sie…

  • Entscheidungen mit anderen Augen sehen.
  • ein neues, praktisches Werkzeug zur Verfügung haben, um Entscheidungen zu treffen.
  • Unzufriedenheit in Gruppen leichter erkennen und angehen.
  • leichter Lösungen finden, die einem Konsens so nahe wie möglichkommen.
  • Probleme konstruktiver besprechen und lösen.

Termin:  06.03.2021 - 07.03.2021

Seminarzeiten: Samstag/Sonntag jeweils von 9:30 - 17:30 Uhr

Stadt: Potsdam

Ort: Das Seminar findet in der Seminarlocation “Etage 3” in Potsdam statt. Die Leitung übernimmt Markus Castro, ggf. mit Assistenz.

Kosten: Uns ist bewusst, dass Menschen in unserer Gesellschaft unterschiedlich viel Geld besitzen. Wir möchten jedem der es will diese Ausbildung ermöglichen. Der, der mehr geben kann, ist eingeladen auch mehr zu geben. So braucht der, der weniger hat, weniger geben – und das Ganze ist immer noch wirtschaftlich und damit machbar auch für uns.Folgende Kategorisierung kann grob zur Orientierung dienen:Angestellten/Berater_innen Tarif 690€Dies ist der reguläre Preis wenn die Kosten durch Ihren Arbeitgeber getragen werden oder sie Selbstständig tätig sind mit einem Jahresumsatz ab 28.000€
zzgl. 19% MWSt.
Selbstzahler/Nonprofit Tarif 450€Dies ist der reguläre Preis für selbstzahlende Angestellte, Selbstständige mit einem Umsatz unter 28.000€ jährlich und von gemeinnützigen Vereinen angemeldete Personen
Dieser Tarif ist Umsatzsteuerbefreit.
Studenten/Sozial Tarif 250€Dies ist der reguläre Preis für Studierende, Arbeitslose, Schüler etc. Wenn Sie nicht in diese Kategorie fallen, aber trotzdem den Sonderpreis oder weniger bezahlen wollen, sprechen Sie uns bitte direkt an.
Dieser Tarif ist Umsatzsteuerbefreit.== Im Teilnahmebeitrag sind die Kosten für Unterkunft und Verpflegung nicht inkludiert. Unterkunft und Verpflegung ist selbständig zu organisieren. ==Wenn Sie gerne teilnehmen möchten und der Preis trotz der Staffelung ein Hinderungsgrund sein sollte, sprechen Sie uns bitte direkt an. Wir werden dann gemeinsam schauen, welche Möglichkeiten es gibt.
[Die Seminare sind Umsatzsteuer befreit gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG für Bildungseinrichtungen]

Teilnahmevoraussetzungen: Für alle geeignet

TrainerIn: Markus Castro

Anmeldung

Ich bin einverstanden, dass die Kursleitung meine Daten auf diesem Anmeldeformular bis zu meinem Widerruf speichert und folgendermaßen nutzt (bitte entsprechend ankreuzen):

Die Kursleitung dieses Kurses verpflichtet sich, die Daten nicht an Dritte weiter zu geben und nicht für andere Zwecke zu verwenden.


zurück zur Übersicht