zurück zur Übersicht

Vertiefungskurs, Jahrestraining

Jahreskurs GFK in pädagogischen Berufen - Modul 3 (einzeln buchbar)

Die innere Haltung der GFK in Beziehungen leben

Modul 3 mit Christine Funke, Martina Wohlers, Welf Petram

Diese offene GFK-Jahresgruppe mit Trainer*innen in und um Hamburg richtet sich an Menschen in pädagogischen Berufen. In 5 Themenschwerpunkten (einzeln buchbar) vermitteln wir Wissen und viel Praxis rund um die GFK in Bildungseinrichtungen.


Inhalte Modul 3Wie wir Kindern und Jugendlichen begegnen, ist prägend für ihr ganzes Leben. Die innere Haltung der GFK bietet ein Klima für sichere Bindung und verlässliche Beziehung. 
Vertrauen, Umgang auf Augenhöhe und Kooperationsbereitschaft entstehen auf dieser Grundlage als natürliche Folge und schaffen den Raum für ein konstruktives, lebendiges Miteinander. Die Kinder lernen am Vorbild ihrer Bezugspersonen, wie sie sich selbstbewusst für sich und ihre Bedürfnisse einsetzen und dabei gleichzeitig andere berücksichtigen können.
Soziale und emotionale Kompetenz werden dabei erworben, und Konflikte können friedlicher gelöst werden. Eine gesunde psychische Entwicklung, die Menschen zu integren Persönlichkeiten heranwachsen lässt, wird gefördert. Dadurch entsteht eine gute Basis für gemeinsames Lernen und Leben sowie für gemeinschaftliches Handeln und Selbstverantwortung.
Gleichzeitig können Sie als Pädagog*innen mit dieser Haltung Ihre Selbstfürsorge und die eigenen Ressourcen stärken. Eine gewisse Entschleunigung und Gelassenheit im stressigen Alltag treten ein.

In diesem Seminar erhalten Sie einen Einblick in die der GFK zugrundeliegende Haltung. Wir beschäftigen uns mit den dazugehörigen inneren Voraussetzungen und praktizieren diese in abwechslungsreichen Übungen. Zentrale Themen sind Achtsamkeit, authentischer Selbstkontakt, empathisches Verstehen und die Relevanz bewusster Sprache. Neben theoretischen Inputs erwartet Sie viel Praxis in Form von Einzelarbeit, Gesprächsübungen, Rollenspielen sowie Spür- und Wahrnehmungsübungen. Tipps für die praktische Umsetzung im Alltag werden ausgetauscht. 

Nähere Informationen: Christine Funke, Tel 040-37519083, Mail christine.funke@hamburg.de

Weitere Infos zu diesem Jahreskurs und zu allen Modulen finden Sie auch in diesem Padlet https://padlet.com/gfkinpaedagogik/JahreskursHamburg

Anmeldunghttps://form.jotform.com/220506367760354

Weitere Module:
- Modul 1: Gewaltfrei Grenzen setzen - wie geht das? 03.-04.09.2022 mit Martina Wohlers, Csilla Kling, Welf Petram
- Modul 2: Jenseits von Belohnen und Bestrafen - wertschätzend Feedback geben. 11.-13.11.2022 mit Marina Stege, Csilla Kling, 
Bettina Jenke

- Modul 4: Vom Konflikt zur Verbindung. 25.-26.03.2023 mit Marina Stege, Martina Wohlers, Bettina Jenke

- Modul 5: Umgang mit Herausforderungen. 10.-11.06.2023 mit Marina Stege, Csilla Kling, Christine Funke, Welf Petram

Termin:  04.02.2023 - 05.02.2023

Seminarzeiten: Sa 10-18 Uhr, So 10-16 Uhr

Stadt: Hamburg-Altona

Ort: Werkstatt 3

Kosten: 220€ pro Wochenende pro Person
[Die Seminare sind Umsatzsteuer befreit gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG für Bildungseinrichtungen]

Teilnahmevoraussetzungen: Teilnahme an mind. einem Einführungsseminar in die Gewaltfreie Kommunikation mit 16 Stunden

TrainerInnen: Christine Funke , Martina Wohlers, Welf Petram

Anmeldung

Ich bin einverstanden, dass die Kursleitung meine Daten auf diesem Anmeldeformular bis zu meinem Widerruf speichert und folgendermaßen nutzt (bitte entsprechend ankreuzen):

Die Kursleitung dieses Kurses verpflichtet sich, die Daten nicht an Dritte weiter zu geben und nicht für andere Zwecke zu verwenden.


zurück zur Übersicht