zurück zur Übersicht

Vertiefungskurs

Schuld und Scham auflösen

Schuld und Scham sind ähnlich wie Wut keine reinen Gefühle, sie sind eine Mischung aus einem Urteil, das wir über uns selbst haben, und der Energie von Gefühlen, zu denen wir keinen Zugang haben. Gewaltfreie Kommunikation zeigt uns einen Weg, wie wir die Urteile loslassen, achtsamere Strategien finden und uns selbst und anderen verzeihen können.

"Heilen bedeutet, mit Liebe zu berühren, was wir vorher nur mit Angst berühren konnten." (Stephen Levine)

Wir arbeiten sehr persönlich und nähern uns behutsam den Empfindungen von Schuld und Scham, um sie aufzulösen und die darin verborgene Lebensenergie zu befreien. Rollenspiele, Gespräche, Meditation, kreative Ausdrucksformen und Elemente aus dem Yoga unterstützen den Prozess.

Termin:  11.11.2022 - 13.11.2022

Seminarzeiten: FR 16:00 – 20:00 | SA 9:30 – 18:00 UHR | SO 9:30 – 14:00 UHR

Stadt: Hamburg

Ort: Yogazentrum Hoheluft | Breitenfelder Str. 8 [Garteneingang] | 20251 Hamburg

Kosten: 300 EUR
[Die Seminare sind Umsatzsteuer befreit gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG für Bildungseinrichtungen]

Teilnahmevoraussetzungen: mindestens ein Einführungsseminar in die Gewaltfreie Kommunikation

TrainerInnen: Simran K. Wester, Petra Brix

Anmeldung

Ich bin einverstanden, dass die Kursleitung meine Daten auf diesem Anmeldeformular bis zu meinem Widerruf speichert und folgendermaßen nutzt (bitte entsprechend ankreuzen):

Die Kursleitung dieses Kurses verpflichtet sich, die Daten nicht an Dritte weiter zu geben und nicht für andere Zwecke zu verwenden.

Bei einer Stornierung fällt eine Gebühr von 30 EUR an.
Bei einer Stornierung von weniger als 7 Tagen vorher, wird die halbe Kursgebühr berechnet.


zurück zur Übersicht